ZEIGEN SIE ANZEICHEN VON BURN-OUT?

Dieser Test dient der Selbsteinschätzung darüber, ob bei Ihnen Anzeichen von Burnout vorliegen. Zusammengestellt wurde diese Ersteinschätzung von der österreichischen Ärztekammer. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Ihren Gefühlen und Gedanken hinsichtlich Ihrer Arbeitswelt. Sollten Sie nicht berufstätig sein und trotzdem das Gefühl haben, Sie könnten an Burnout leiden oder erste Symptome zeigen - was durchaus möglich ist - legen Sie die Fragen bitte auf Ihre individuelle Situation um und ersetzen Sie den Ausdruck "Arbeit" mit dem Begriff "Aufgabe".

 

1. Es fällt mir schwer, morgens in die Arbeit zu gehen/Es fällt mir schwer morgens meiner Aufgabe nachzugehen.

2. Ich bin seit einiger Zeit stärker anfällig für körperliche Krankheiten und/oder Schmerzen.

 

3. Ich bin in letzter Zeit schnell gereizt.

 

4.. Es fällt mir schwer, mich zu entspannen.

 

5. Kontakte mit anderen Menschen sind mir oft zu viel.

 

6. Ich habe die Freude an der Arbeit verloren.

 

7. Ich fühle mich emotional erschöpft.

 

8. Es fällt mir im Vergleich zu früher schwer, mich zu konzentrieren.

 

9. Ich fühle mich körperlich ausgelaugt.

 

10. Ich bezweifle die Bedeutung meiner Arbeit.

 

11. Ich habe das Gefühl, meinen Aufgaben nicht mehr richtig gewachsen zu sein.

 

12. Im Gegensatz zu früher passieren mir oft Fehler.

 

13. Es fällt mir schwer, klare Entscheidungen zu treffen.

 

14. Ich schlafe unruhig und wache oft auf.

 

15. Ich würde am liebsten alles hinwerfen und meine Ruhe haben.

 

Je öfter Sie zustimmend genickt und die jeweilige Frage mit JA beantwortet haben, desto eher sollten Sie sich professionelle Unterstützung zugute kommen lassen.

 

Haben Sie mehr als als sieben der 15 Fragen mit einem JA beantwortet? Nehmen Sie Ihre körperlichen und seelischen Signale ernst und übergehen Sie sie auf keinen Fall! Die seelischen und körperlichen Konsequenzen können langanhaltend und sehr beeinträchtigend sein!